QVB-Informationstag am 06.Oktober 2010 in Frankfurt PDF Drucken E-Mail

DEAE-Presseinformation, Frankfurt 28.04.2010: Seit drei Jahren vergibt die Zertifizierungsgesellschaft proCum Cert im Auftrag der Deutschen Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung und des Bundesarbeitskreises Arbeit und Leben das QVB - Qualitätssiegel. Rund 80 Einrichtungen in der kirchlichen und politischen Erwachsenenbildung haben sich bisher erfolgreich nach QVB zertifizieren lassen.

Das QVB – Qualitätsmodell ist grundsätzlich offen für alle Einrichtungen und Organisationen in der Bildungsarbeit mit Erwachsenen. Darüber hinaus ist es besonders geeignet für Institutionen, die in einem werteorientierten Verbund zusammen arbeiten und ihr Qualitätsmanagement nach bestimmten ethischen, christlichen oder weltanschaulichen Wertevorstellungen sowie professionellen Standards der Erwachsenen-/Weiterbildung ausrichten möchten.

Ein weiterer Vorteil von QVB ist das dreistufige Zertifizierungsverfahren. Es beinhaltet beispielsweise für kleinere Einrichtungen die Stufe A, die auf die Verbesserung von zentralen Arbeitsprozessen sowie auf eigenverantwortlich gesetzte Standards für Qualitätssicherung und -entwicklung ausgerichtet ist. Ab Stufe B, die u.a. ein umfassendes Prozessmanagement umfasst, ist eine trägerbezogene Anerkennung nach AZWV möglich. Die Stufe C schließt eine Zertifizierung nach der Normenreihe DIN EN ISO 9001: 2008 mit ein.

Am 06. Oktober 2010 bietet die DEAE einen Informationstag an, auf dem das Qualitätsmanagementsystem und Zertifizierungsverfahren nach QVB allen Interessierten ausführlich vorgestellt werden. Wichtige Programmpunkte sind:

  • Einführung in Grundlagen, Inhalte und Methoden von QVB
  • Erfahrungsberichte zertifizierter Einrichtungen
  • Modalitäten und Kosten des Zertifizierungsverfahrens
  • Informationen für Qualitätsbeauftragte

Eine Programmübersicht liegt der Presseinformation bei. Das offizielle Tagungsprogramm kann hier als PDF heruntergeladen werden und ist ab Anfang Juni bei der DEAE-Geschäftsstelle zu beziehen.

Kontakt:
Deutsche Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE)
Heinrich-Hoffmann-Str. 3
60528 Frankfurt
Tel.: (069) 678 696 68-307
Fax: (069) 678 696 68-311
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
www.deae.de

Für weitere Informationen:
Christiane Liebald
Tel.: (0 64 39) 90 07 47
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.